Samstag, 7. November 2015

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich nach langer Zeit einmal wieder zurück.

Bei mir gab es große Veränderungen im Leben weswegen ich mich hier etwas zurück gezogen hatte.

Bei mir beginnt momentan ein neuer Lebensabschnitt mit dem ich selbst noch etwas zu kämpfen habe .

Nach ganzen 5 Jahren haben mein Mann und ich entschieden getrennte Wege absofort zu gehen.
Wenn es nicht mehr passt und geht sollte man den Mut haben einen Schlussstrich zu ziehen.

Wie geht es mir damit?
Ich muss sagen ich fühle mich etwas erleichtert und gut.
Ich war einfach nicht mehr glücklich in unserer Ehe , habe mich nicht mehr verstanden gefühlt.
Schnell wirst du nur noch als Mutter und Hausfrau abgestempelt, aber ich bin mehr als das, Ich bin dennoch eine FRAU!

Mir fiel es anfangs etwas schwer da man ja aneinander gewöhnt ist und ich ein absoluter Gewohnheitsmensch bin.
Aber ich komme ganz gut mit der Situation zurecht,
Wichtig ist das die 2 Jungs darunter nicht leiden. So etwas sollten Kinder nicht mitmachen müssen.
Wichtig ist das die beiden verstehen das sie nicht Schuld daran sind und wir sie trotzdem beide weiterhin sehr lieben werden.
Wie viel Oskar mitbekommt weiß ich nicht, mit 7 Monaten spürt er wahrscheinlich nur die komische Stimmung .
Paul hingegen bekommt schon sehr viel mit mit seinen 3 Jahren. Er ist sowieso ein sehr taffes aber dennoch sensibles Kind.
Deswegen wünsche ich mir für die beiden alles gute.

Momentan befinde ich mich auf Wohnungssuche.
Mein Mann bleibt in unserer Wohnung .

Ich muss sagen es ist eine nicht ganz einfach das ganze aber dennoch ist alles schaffbar.
Ihr müsst nicht aus Angst vor dem alleine sein oder sonstiges mit jemanden zusammen bleiben.
Wichtig ist das ihr glücklich werden sollt!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen