Dienstag, 9. September 2014

Produkttest Max Factor - Masterpiece Transform

Hallo ihr Hübschen,

ich durfte wieder testen und zwar die Masterpiece Transform von Max Factor.

Sie verspricht: Mit schmaler Bürste und kurzen Borsten maximiert Max Factor den Kontakt mit den Wimpern. So kommen diese direkt beim ersten Auftrag mit reichlich Mascara in Kontakt. Die speziell angeordneten und unterschiedlich langen Borsten der Masterpiece Transform erreichen auch die kleinsten Wimpern, trennen diese und verteilen die Formel auf den Härchen, sodass diese perfekt umhüllt sind. In Kombination mit der Volumen-Formulierung sorgt die Bürste für einen sofortigen Wow-Effekt!

Die Verpackung ist aus Plastik und es fühlt sich auch so an. Sie liegt nicht schwer in der Hand und das ist das, was ich eigentlich gar nicht mag. Die Glamour Doll Mascara von p2 hat zB. im Vergleich zu der Masterpiece Transform von Max Factor eine viel edlere Verpackung und eine gewisse Schwere, die charakteristisch für etwas Edles und Teures ist. Auch wenn man nur 3€ dafür gezahlt hat, hat man den Eindruck, dass es wertvoll ist.
Aber das nur mal am Rande erwähnt.

Wenn man die Mascara öffnet, hat der Kopf eine Gummibürste. Auch für mich wieder ein Punkt, den ich eigentlich nicht so gerne mag. Nachdem ich jedoch die Catrice Multimizer Mascara getestet habe, die auch Gummibürsten haben, wurde ich eines besseren belehrt und bin seitdem also nicht so voreingenommen wie vor der Catrice Mascara.

Hier nun einmal meine Wimpern vor der Anwendung und die Bürste in der Nahaufnahme und inklusive Verpackung.









Nun zum Tuschergebnis. Ich wende meine Mascara immer so an, dass ich so an der oberen Wasserlinie ansetzen und in zackigen Bewegungen, die ich nach links und rechts führe, nach oben tusche.
Den Vorgang wiederhole ich 4-5 Mal.
Als ich nun die Max Factor Mascara ausprobiert habe, habe ich es genau so gemacht und schon nach 3 mal tuschen hatte man ein zufriedenstellendes Ergebnis mit getrennten, definierten Wimpern, die in ein tiefes schwarz eingefärbt sind.
Die Bürstchen sind super angenehm im Auftrag und zwicken nirgendwo.

Hier nun ein Foto mit getuschten Wimpern, und ein weiteres Foto,wo ihr in einem noch den Vergleich seht zwischen ungetuschten und getuschten Wimpern.








Abschließend noch die Infos zu Preis und Menge. Enthalten sind 12ml zu einem Preis von 12,99€.

Mein Fazit zu der Mascara ist eigentlich recht positiv, jedoch ist sie für meinen Geldbeutel etwas zu teuer (Aaaarmer Student (Bitte eine Runde Mitleid !!!! )).
Ich denke, dass man andere Mascaras bekommt, die mindestens 5€ günstiger sind und das gleiche Ergebnis haben, wie diese.
Wer jedoch ein absoluter Max Factor Markenverfechter ist kann hier ruhig und gewiss zugreifen! Sie ist wirklich toll und der versprochene "Wow-Effekt" ist garantiert :-).

Das war's von mir!

Liebe Grüße an Euch dort draußen und viiiiel Liebe wünscht euch


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen