Samstag, 26. Juli 2014

CC - Stick und Excess Intensity Longwear Eyeliner im TEST - Eine Review.

Hallo Schönheit,

ich habe Anfang dieser Woche ein Testpaket von Rossmann zugesendet bekommen und durfte den CC- Stick in der Farbe Champagne und den Excess Intesity Longwear Eyeliner in der Farbe 04 (schwarz) testen.
Ich habe mich riesig über das Testpaket gefreut, danke nochmal an dieser Stelle an Rossmann.


Es tut mir tierisch leid, dass ich die Sachen erst jetzt hier einstelle und eine Review darüber schreibe, aber mein Laptop war kaputt. Er ist mir eigentlich immer treu, aber wenn ich dann wirklich etwas dringendes machen muss (was nicht mit dem Studium zu tun hat) gibt er den Geist auf! Aber ich darf nicht zu sehr fluchen, sonst funktioniert er irgendwann gar nicht mehr, und das wäre mein Tod :D!

Also: Gestern habe ich die beiden Sachen dann endlich getestet. Das erste Mal habe ich mich seit circa einer Woche wieder geschminkt und dann wirklich nur dezent - habt ihr das auch manchmal, dass ihr euch eine etwas längere Zeit nicht schminkt und dann wieder und dann gar keine Lust auf ein Pracht-Make-up habt? :D

Naja nun zu den Sachen (Furchtbar, ich habe so einen Drang zu schreiben heute :D).

Ich würde gerne mit dem CC - Stick in der Farbe Champagne anfangen. 
Das ist dieser hier:


Er ist speziell zum highlighten gedacht und ich war zuerst ehrlich gesagt etwas skeptisch aufgrund der Pigmentierung.




Er verspricht folgendes: 
Der champagnerfarbene Colour Corrector Highlighter wird nach der Foundation aufgetragen. Er reflektiert sanft das Licht, verleiht einzelnen Gesichtspartien schimmernde Highlights und sorgt für angesagten Glow.

Ich habe gestern überlegt: "Wo trägst du den Highlighter denn nun auf?" und "Sieht man das Ergebnis denn dann auch so schön wie z.B. bei anderen Highlighter-Produkten (z.B "The Beam" von Benefit)?"
Ich habe mich dann dazu entschlossen, den Highlighter Stick auf den Wangenknochen und unter der Augenbraue aufzutragen. 
Wie oben in der Beschreibung von Max Factor trägt man zuerst seine Foundation auf und erst dann den Highlighter. Ich habe mich daraufhin also komplett geschminkt mit Foundation, Puder und Rouge und habe daraufhin den CC Stick zum Highlighten auf die Wangenknochen aufgetragen und mit dem Finger verblendet und nochmal etwas Rouge zur Befestigung drüber gegeben. 

Die Textur ist nicht cremig,sondern wie ein etwas härteres Eyeshadow-Pencil. Jedoch einfach im Auftrag.
Zum Auftrag sei gesagt, dass ich den Highlighter geschichtet habe, d.h. eine Schicht des Sticks sah man nicht so extrem und liebe einen extremeren Glow. 

Das Ergebnis sah wirklich toll aus. Der Glow sah natürlich aus und durch die feinen Glitzerpartikel, die in dem Stick enthalten sind funkelte es auch noch sehr schön.

Preislich liegt das Produkt bei 10,99€ und enthalten sind 3,3g.

Mein Fazit zu dem Produkt ist wirklich gut. Ich finde den CC-Stick super und einfach verwendbar. Was mich an diesem Produkt nur etwas stört ist der Preis von 10,99€. 
Ich finde das Produkt rechtfertigt nicht den Preis von 11€, weil er keine einzigartige und sonderbare Wirkung hervorruft. Ich weiss natürlich nicht, wie die anderen Produkte der Reihe sind und ich kann mir vorstellen, dass diese bestimmt genau so gut sind wie der Highlighter, den ich testen durfte, aber ich würde meine Rötungen und Augenringe auch genauso gut mit der Concealer-Palette von catrice abgedeckt bekommen, wobei diese um einiges günstiger ist als die CC-Sticks von Max Factor. 

Nun zum Excess Intensity Longwear Eyeliner in der Farbe 04.






Max Factor verspricht: 
 
Intensive & langanhaltende Farben für einen präzisen Lidstrich – ohne zu verschmieren. Der Excess Intensity Longwear Eyeliner gleitet optimal über die Haut und ermöglicht so einen präzisen Lidstrich. Die intensiven und langanhaltenden Farben sorgen bis zu 12h für ein peferktes Augen-Make-up – ohne zu verschmieren.



Die Pigmentierung ist wirklich gut. Der Eyeliner hat eine tolle Pigmentierung und es geht wirklich fast nicht mehr schwarzer.

Was mir nicht so gefällt ist die Spitze, die quasi gerade abgeschnitten ist und keinerlei "Stiftform" aufweist, was mir für den Auftrag eher nicht so gut gefällt und auch eher unvorteilhaft ist. Mir hätte eine spitze Form besser gefallen.
 

Mein Look bestand gestern aus einem Eyeliner am oberen Wimpernkranz, mit einem flüssigen Eyeliner, und auf der Wasserlinie mit dem Excess Intensity Longwear Eyeliner in schwarz.

Er hat eine sehr dünne Miene, meiner Meinung nach, und ist doch sehr hart.
Ich persönlich präferiere Eyeliner, deren Auftrag eher etwas leichter und nicht so hart ist.

Ich habe mich gegen 17:00 Uhr fertig gemacht und der Eyeliner war schon um circa 21:30 Uhr "verlaufen". Mit verlaufen meine ich, dass dieser so unschön unter die Wasserlinie läuft. Das sieht einfach unschön aus und ist nich nach den Versprechungen von Max Factor.

Für die Wasserlinie ist der Eyeliner also nichts!

Für den Lidstrich am oberen Wimpernkranz wird er aber perfekt sein.
Perfekt für er für diejenigen unter euch Beautys sein, die mit einem harten Eyeliner-Stift einen Lidstrich ziehen können - Ich gehöre leider nicht dazu! :D

Preislich liegt das Produkt bei 7,49€ und enthalten sind 179mg.

Mein Fazit dazu ist, dass der Eyeliner wirklich gut pigmentiert ist, aber da dieser auf der Wasserlinie nicht lange hält ist er meiner Meinung nach sein Geld nicht wert. 
Dafür könnte ich mir dann auch einen preiswerteren Eyeliner kaufen, welcher als Lidstrich und auf der Wasserlinie verwendet werden kann und der nicht nach kurzer Zeit unter die Wasserlinie verschwindet. 


Das war meine Wertung zu den Produkten.
Hast du sie schon gesichtet? Wenn ja, sag mir doch, was du davon hälst.

Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende mit viel Liebe und Glitzer,
fühl dich gedrückt Schönheit,




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen