Sonntag, 29. Juni 2014

Gewicht vs. Mode

Die liebe Lisa hat vor kurzem einmal ein paar Gedanken zum Thema "Aussehen - Gewicht vs. Mode" bei Instagram aufgeschrieben. Und da mich das Thema schon seit langem verfolgt ist es mir ein Anliegen auch mal meine Seite zu präsentieren. 


Meiner Meinung nach gibt es keine hässlichen Frauen. Es gibt natürlich welche, die schon mal richtig daneben greifen, was Make-up und Kleidung betrifft aber ich schaue dann nur und rede nicht schlecht über sie, denn wenn man sich genau SO wohlfühlt, wo ist dann das Problem? Die Einzigen, die ein Problem haben ist die Gesellschaft, die uns Ideale vorlebt, die wir versuchen einzuhalten, weil nur dieses Ideal "normal" ist. Aber wer hat den Frauen geflüstert, dass eine 48 nicht normal ist? (Ich spreche hier von gesundem Lebensstil und nicht nur 24/7 Junk-Food!) Wer sagt, dass man 50kg wiegen muss um DU SELBST zu sein, um DABEI zu sein, um ein TEIL zu sein? - Die Mode!

Menschen wie Karl Lagerfeld, Hollister und somit auch Abercrombie & Fitch leben uns das vor! 

"Wir designen nur Mode bis L, und das ist schon zu viel. Die Mode soll schließlich an den Menschen getragen werden, die vor unseren Läden stehen und nicht von einer XL!" (frei formuliertes Zitat vom Unternehmen Abercrombie & Fitch).

Hallo?? Ich trage eine XL und ja ich finde nicht, dass ich Sachen hässlich mache. Mode ist das, was DU machst. Adele ist für mich das größte Vorbild. Sie macht Mode, ihre Mode, ihren Stil und wird sogar von Karl Lagerfeld (Der Typ ist mir sowieso unsympathisch) "akzeptiert" und teilweise sogar gehypt! Warum beeindruckst du die Menschheit nicht mit Kleidergröße 48,40, oder 56? Nur weil dir die Modewelt zeigt, dass du ohne Size Zero oder maximal Größe 34/36 nicht jedem Trend folgen kannst und WENN dann nur für teures Geld!? Mach doch genau DEIN DING! DEINE MODE, DEINEN TREND, DEINEN GOTTVERDAMMTEN STIL! ❤️ Jeder von uns hat verdient nicht danach bewertet zu werden, ob wir schmal oder gar dick sind. Wir haben alle verdient nach unserem Inneren und unserer Ausstrahlung gewertet zu werden und nicht nach Zahlen. 

❤️ 'CAUSE WE'RE FABULOUS! ❤️


Ich bin auch eine derjenigen, die ins Fitnessstudio läuft und bei jedem Bissen Zucker oder Kohlenhydraten ein schlechtes Gewissen hat, aber ich tue das für meine Gesundheit und für einen ausgewogenen Lebensstil. Sport gehört für mich zu meinem Ausgleich und das kann ich nur jedem ans Herz legen. Aber wenn ihr keinen Bock habt ins Fitnessstudio zu gehen dann lasst es sein! Macht was anderes: Geht spazieren, spielt Volleyball, Badminton, Tanzen, eben das was DIR Spaß macht und nicht der Gesellschaft!

Was soll ich Yoga machen wenn ich das absolut nicht kann oder zu der Kultur und dem Zweck des Sportes keinerlei Verbindung habe und denke, dass es Humbug ist?!

Was soll ich mit Zumba, wenn ich denke, dass das rumgehampelt ist und ich mich dabei mehr zum Affen mache als alles andere?!

Es gibt aber letztenendes nichts tolleres als sich ein Ziel zu setzen und es irgendwann zu erreichen und den Traum zu leben. Wenn du nur 1 kg abnehmen willst oder 100kg - mach es, wenn DIR danach ist. Wenn du mit 100kg zufrieden bist dann bleib bitte so wie DU bist. Irgendwann in deinem Leben finden sich genau diese Person, die dich vervollständigen und dich so lieben wird wie du bist! ❤️


Geständnis: Ich selbst bin 1,69cm groß, wiege 97kg und trage Kleidergröße 46/48. Ich habe bereits schon mal 10 kg verloren und seit Januar weitere 5kg. 


Wenn man als Kind in die Schule kommt bekommt man schon angelernt, wie ein "normales" Kind auszusehen hat und wenn du in das Bild nicht reinpasst wirst du eben ausgeschlossen, was solls? Kinder sind grausam! 

Und das ging weiter bis in die 6. oder 7. Klasse (Und ich ging auf ein reines Mädchengymnasium; ich lernte, dass Mädchen noch viel schlimmer waren als kleine Kinder). Aber erst als ich die richtigen Menschen in der Schulzeit bei mir hatte konnte ich zeigen wer ich war und daraufhin bot ich niemandem mehr die Fläche, mich anzugreifen. 

Zeig wer DU bist! ❤️


Wenn ich den H&M Katalog durchblätter bin ich jedes Mal enttäuscht von der Größenwahl. Die größte Größe ist 46, und die Teile fallen meistens aus wie eine 42/44. Und dann lässt die Modeindustrie einen spüren welchen Einfluss sie auf dich hat. Sie symbolisiert dir mit dieser Grenze, dass du nicht mehr als ein Grenzgänger bist oder sogar ein Außenseiter der Mode. Genau weil du keine 46 trägst (oder eine 42/44 wohl eher) kannst du kein Teil von Mode sein, laut H&M in dem Fall. Natürlich hat H&M die H&M+ Abteilung nicht umsonst, aber wenn man die Sachen vergleicht stellt man schnell Unterschiede fest. 


Wenn du eine Kleidergröße 50+ hast ist es vorbei. Dann gibt es nur noch T-Shirts mit hässlichen großen Schriften, unförmige Lappen und weite XXXXL-Hosen. Und dann steht man mit diesem kompletten Outfit vor dem Spiegel und fühlt sich scheiße! Und warum? Weil einem "verboten" wird engere Jeans anzuziehen oder T-Shirts, Blusen und Jacken mit einer Form und Taille. 

Und wenn du halt modisch gekleidet sein willst trotz Kleidergröße 50+ musst du tief in die Tasche greifen. Da ist 60€ für eine Hose noch preiswert. Und warum? Weil die Modemacher sich denken: "Wenn du dir noch eine Kugel Eis reinpfeifen kannst und das Geld für "so viel Essen" hast, kannst du ja auch mehr für Kleidung ausgeben." - All I can say is: PFUI ! 


Wenn DU dich angesprochen fühlst und du dich in den genannten Sätzen und Situationen wieder findest dann lass dir bitte eines gesagt sein: BLEIB WIE DU BIST UND LASS DICH VON NIEMANDEM ÄNDERN ODER ZU ETWAS ZWINGEN! WENN DU DICH  WOHL FÜHLST, WIE DU BIST DANN BIST DU GENAU SO PERFEKT !!!! ❤️ 


Tipp: Guido Maria Kretschmar (Ja ich bin totaler Fan!) sieht es genau wie ich: Jede Frau ist schön. Es bedarf nur der nötigen Kleidung und der persönlich individuellen Ausstrahlung! ❤️ 



Quelle: www.facebook.de - "Visual Statements" war das glaube ich.



Ich hoffe dir hat der Beitrag gefallen! :-) 



Ein Päckchen mit Feenstaub und einen herzlichen Gruß, 


und bis zum nächsten Mal,


deine Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen